Dr. med. dent. Rita Stoltenburg, MSc. MSc. MPI
Master of Science in Orale Implantologie und Parodontologie
Master of Science in Oral Implantology
Master in Practical Implantology

Zahntechnik / Meisterlabor
 

+49 30 485 86 48
info@implantate-berlin.ws

Dentallabor

 

Die Implantatprothetik ist eine für den Patienten segensreiche Erweiterung des prothetischen Therapiespektrums.

„Die Zähne und der Biss eines Menschen sind so individuell wie sein Fingerabdruck“

Bei uns bedeutet Zahnersatz heute mehr als nur Zähne zu ersetzen, zu überkronen und Lücken zu überbrücken. Eine hochwertige Zahnrestauration hat heute ihren Preis, aber sie zahlt sich auch aus.

Sie werden als Patient mit einer Meisterleistung unserer Zahntechnik langfristig Freude haben und werden vom Endprodukt bei der Eingliederung überzeugt durch anspruchsvolle Ästhetik und Qualität. Jede zahntechnische Arbeit ist auf jeden Fall ein individuell für Sie als Patient hergestelltes Unikat.

In deutschen Meister- und Praxislaboren sorgen hohe Qualitätsstandards, eine fundierte Ausbildung und permanente Fortbildungen von Zahntechnikern für moderne Zahntechnik. Diese Labore arbeiten mit innovativen, hochwertigen Materialien und gut verträglichen Werkstoffen.

Gewährleistung, rechtliche Klarheit und Verlässlichkeit sind die entscheidenden Faktoren, warum wir uns für die Zusammenarbeit mit genau diesem hochqualifizierten Labor „VanGhemen“ auf dem Gebiet der Implantatprothetik entschieden haben.


CAD/CAM-Technik, die neueste Entwicklung

Die Technologie dieser Zahntechnik ermöglicht uns, die Zahnkonstruktion auf Ihre jeweilige Situation abzustimmen, um Ihnen eine anspruchsvolle Implantatprothetik eingliedern zu können. Einzelne Zähne, Brücken und Zahnreihen werden dabei aus hochfestem, biokompatiblem Zirkoniumdioxid gefräst. Das fertige Gerüst wird von Hand exakt an die individuelle Zahnfarbe angepasst. Verkleidet wird letztendlich das gefräste Gerüst mit Zirkoniumdioxid-Keramikmaterialien und ermöglicht dadurch die hervorragende Ästhetik und exakte Passgenauigkeit.

Die Passgenauigkeit der Implantatprothetik ist höchste Priorität.

Sie schützt vor Überbelastung bzw. falscher Belastung und ist eine sichere Vorbeugung von Implantatverlusten oder pathologischen Veränderungen im Kiefergelenk.