Dr. med. dent. Rita Stoltenburg, MSc. MSc. MPI
Master of Science in Orale Implantologie und Parodontologie
Master of Science in Oral Implantology
Master in Practical Implantology

"Bildgebende Verfahren (vorher - nachher)"     

   
+49 30 485 86 48
info@implantate-berlin.ws

Je nach gewähltem Implantationsverfahren dauert es unterschiedlich lange, bis die prothetische Versorgung erfolgen kann. In dieser Zeit heilen die gesetzten Implantate in den Knochen ein.

Wir haben die Implantation durch umfangreiche Diagnostik vorbereitet und mit noch mehr Erfahrung durchgeführt. Dennoch können wir ein Ergebnis nie zu 100% vorhersehen, weshalb es vor der prothetischen Versorgung sinnvoll ist, sich noch einmal einen genauen Überblick über die Situation im Kiefer zu verschaffen - jetzt mit Implantaten.

Dies erreichen wir beispielsweise mit Röntgen oder auch mit anderen bildgebenden Diagnoseverfahren, wie sie in unserer Praxis Anwendung finden. Ziel ist es, den richtigen Sitz der Implantate noch einmal zu dokumentieren und diesen vor allem bei der prothetischen Versorgung zu berücksichtigen. Auf diese Weise können wir eine optimale Belastung und somit eine lange Haltbarkeit der Implantate garantieren.

Neben den bildgebenden Verfahren und dem Vorher-Nachhervergleich, welche uns auch genaue Aussagen über die zuverlässige Einheilung der Implantate machen lassen, spielen bei der implantatprothetischen Versorgung noch andere Überprüfungs- und Diagnosemethoden eine Rolle.

Zur optimalen Anpassung der Prothesen ist aber zunächst vor allem die korrekte Abformung wichtig.